ASP World Tour – Tourplan für 2013

ASP World Tour – Tourplan für 2013

ASP World Tour 2013

Foto: Kristin/ASP

Der Tourplan für die ASP World Tour hat schon jetzt wieder für einige Aufregung in der
Surfszene gesorgt. Nachdem schon 2012 beliebte Surfspots wie J-Bay in Südafrika nicht mehr zur Tour gehörten werden 2013 noch einmal 2 Stopps wegfallen. Für 2013 gibt es für 2 Spots leider das aus in der Tour. Nicht mehr dabei sind Rio mit dem Billabong Rio Pro, Brazil und das O’Neill Coldwater Classic Santa Cruz.

Für das Surfjahr 2013 sind zur ASP World Tour 34 Surfer gemeldet. Hier werden wieder mehr oder auch weniger bekannte Gesichter zu sehen sein. Freuen kann man sich bestimmt wieder auf die Jungen Wilden wo natürlich John John Florence ganz vorn mit dabei sein wird. Diese Zahl ergibt sich aus den Top 22 Surfen aus 2012, 10 aus den Top 10 des ASP World Rankings und 2 ASP Wildcards die an Dusty Payne (HAW) und Raoni Monteiro (BRA) gehen.

Die Termine der Surfer und Surfer-Girls bei der ASP Championship Tour 2013 im Überblick:

2013 ASP WORLD TOUR:
- Quiksilver Pro Gold Coast – 2 – 13 März, 2013
- Rip Curl Pro Bells Beach – 27 März– 7 April, 2013
- Billabong Rio Pro – 8 – 19 Mai, 2013
- Volcom Pro Fiji – 2 – 14 Juni, 2013
- Billabong Pro Teahupo’o – 15 – 26 August, 2013
- Hurley Pro at Trestles – 15 – 21 September, 2013
- Quiksilver Pro France – 27 September – 7 Oktober, 2013
- Rip Curl Pro Portugal – 9 – 20 Oktober, 2013
- Billabong Pipe Masters – 8 – 20 Dezember, 2013

2013 ASP WOMEN’S WORLD CHAMPIONSHIP TOUR:
- Roxy Pro Gold Coast – 2 – 13 März, 2013
- Drug Aware Pro Margaret River – 16 – 24 März, 2013
- Rip Curl Women’s Pro Bells Beach – 27 – April 1 März, 2013
- NZ Surf Festival – 3 – 7 April, 2013 *unverbindlich
- Beachley Classic *unverbindlich
- Rio Pro – 8 – 14 Mai, 2013
- Roxy Pro Biarritz – 10 – 14 Juli, 2013 *unverbindlich
- US Open of Surfing – 22 – 28 Juli, 2013

Bestätigte Tour Surfer 2013

Top 22 from 2012 ASP WCT Rankings:
- Joel Parkinson (AUS)
- Kelly Slater (USA)
- Mick Fanning (AUS)
- John John Florence (HAW)
- Adriano de Souza (BRA)
- Taj Burrow (AUS)
- Gabriel Medina (BRA)
- Josh Kerr (AUS)
- Julian Wilson (AUS)
- Owen Wright (AUS)
- Jeremy Flores (FRA)
- Jordy Smith (ZAF)
- C.J. Hobgood (USA)
- Adrian Buchan (AUS)
- Michel Bourez (PYF)
- Damien Hobgood (USA)
- Miguel Pupo (BRA)
- Alejo Muniz (BRA)
- Kieren Perrow (AUS)
- Bede Durbidge (AUS)
- Travis Logie (ZAF)
- Kai Otton (AUS)

Top 10 from 2012 ASP World Rankings (barring double qualifiers):
- Sebastien Zietz (HAW)
- Kolohe Andino (USA)
- Matt Wilkinson (AUS)
- Glenn Hall (IRL)
- Brett Simpson (USA)
- Filipe Toledo (BRA)
- Adam Melling (AUS)
- Nat Young (USA)
- Fredrick Patacchia (HAW)
- Tiago Pires (PRT)

Two ASP Wildcards:
- Dusty Payne (HAW)
- Raoni Monteiro (BRA)

ASP World Tour – Tourplan für 2013: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>