Laura Enever unterschreibt bei Billabong

Laura Enever unterschreibt bei Billabong

Laura Enever Billabong

Bild: Billabong

Die junge (21) Australierin Laura Enever hat bei Billabong einen neuen Premium-Sponsoren Deal unterzeichnet. Die im Moment auf Platz 8 der Surf-Weltrangliste stehende Surferin gilt als eine der gefragtesten Surferinnen der Welt und wird auch bei der ASP-Worltour 2013 am Start sein.

Neben Keala Kennelly und Courtney Conlogue bei den Damen, ist Enever nun Teil des Billabong Surfteams rund um Weltmeister Joel Parkinson, Taj Burrow, Shane Dorian und Junioren-Weltmeister Jack Freestone. Neben ihren obligatorischen Aufgaben als Teamfahrerin, wird die junge Australierin zusammen mit Billabong an speziellen Zwischenkollektionen arbeiten. Als Inspiration dienen dem Billabong Design-Team und Enever deren zahlreiche Reisen zu den exotischsten Orten der Welt.

Wer ist Laura Enever?

Laura Enever kommt aus North Narrabeen (Sydney), New South Wales und kann in ihrer jungen Karriere bereits auf hochkarätige Erfolge, wie zum Beispiel ihre ISA und ASP Junior Championships Titel zurückblicken. Im Alter von 18 Jahren feierte sie ihr Debut auf der ASP Tour und wurde während der Bigwave-Saison bei der Vans Triple Crown als „Rookie of the Year“ ausgezeichnet. Momentan bereitet sich Enever auf den Roxy Pro am 02. März vor, bei dem sie im vergangenen Jahr Platz 2 belegen konnte.

Wie die meisten anderen Surfer-Girls hat Laura auch noch einen kleinen neben-Job als Model und daher verwundert die Aussage “Enevers Können, gepaart mit einer ordentlichen Portion Fitness und ihrer natürlichen Schönheit haben ihr zudem zu einer Modellkarriere neben dem Surfen verholfen. Das australische Stab Magazin hat sie auch schon als “cute as hell” bezeichnet.” nicht.

Hier ist noch ein Video von Laura Enever:

Laura Enever unterzeichnet einen Sponsoren-Vertrag bei Billabong
Starring:
Laura Enever
Laura Enever unterschreibt bei Billabong: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>