NORD \ NORDWEST SURF SKATE FILM FEST HH

NORD \ NORDWEST SURF SKATE FILM FEST HH

Das NORD \ NORDWEST Surf Skate Film FESTIVAL – das sind drei Sommertage und -nächte, in denen sich alles um Surf- und Skate-Kultur dreht. Das Ganze findet vom 05.07.-07.07.2012 in Hamburg statt.

NORD-NORDWEST-Surf-Skate-FEST
NORD \ NORDWEST Surf Skate Film FEST zeigt internationale Surf & Skate-Filmpremieren, einen Kurzfilm-Wettbewerb renommierter Regisseure und den “Homegrown Shorties Contest”, an dem nur Kurzfilme aus Nord- und Ostsee teilnehmen.

Vor den Filmvorführungen in der Hamburger Botschaft gibt es Foto- und Kunstaustellungen, nach den Spätvorstellungen legen DJs auf (kein Eintritt).

Mehr Informationen findet ihr unter: http://www.facebook.com/NNWHamburgSurfSkateFilmFest

PROGRAMM

Freitag, 29.6.2012

OPENING PARTY mit DJ DSL & HEIN BOOGIE + Preview/ Harkortstr. 125

Hier eröffnet das NORD \ NORDWEST Surf Skate Film FEST seine Pforten mit einer Party die ihr nicht verpassen solltet
22:00 Uhr: INNERSECTION 2 (2011, R: Taylor Steele/ Nathan Myers, 60 min.)

23:00 Uhr DJ DSL (Pudel/ Sound Supporters) & HEIN BOOGIE (Typeholics)

Bahngelände Altona/ Harkortstr. 125

Donnerstag, 5.7.2012/ Hamburger Botschaft/ Sternstr. 67

18:00 UHR: Ausstellung: Andreas Klammt (Breitengrad 53,5)/ Lasse Baghdan/ Per Völkel (Hafenholz)

20 UHR

Europapremiere: MAYUMBA (2010, R: Emi Cataldi, 25 min.) Ein Roadtrip im Bushtaxi entlang der Südküste von Gabun/ Westafrika.

Deutschland-Premiere in Anwesenheit des Regisseurs:
EL MAR, MI ALMA EL MAR MI ALMA(2011, R: Steve Jones, 55 min.) Eine Ode an die Schönheit Chiles, seiner Natur, Menschen und Wellen.
Komplett in 16 mm gedreht, mit orginal Score.

 

22:00 UHR

Deutschland-Premiere: SURFING THE WILD EAST (2012, R: René Eckert, 25 min.) Surftrip mit einem ungewöhnlichen Ziel: der wilde Kaukasus! Drei hawaiianische Big Wave Surfer finden erstaunlich gute Wellen in Bulgarien, Aserbaidschan und der Türkei.

FINNSURF (2011, R: Aleksi Raij, 50 min.) Die wunderlichen Nordmänner können wellenreiten und haben den besten Humor – Aki Kaurismäki goes surfing!

Freitag, 6.7.2012

16:00 UHR: Foto Ausstellung: Michael Lang/ Paul Schmidt (Heffdich)

18:00 UHR

Deutschland-Premiere: MEANWHILE (2012, R: Yoan Taillandier, 15 min.) Die französische Underground Szene skatet durch das nächtliche Paris und Bordeaux. SF CITY STREET BLUES (2012, R. Yoan Taillandier, 12 min.) Downhill durch die Straßen von San Francisco!

Deutschland-Premiere: ALMOST’s 5-INCHER – AN AVERAGE SIZED SKATEBOARD VIDEO (2012, 40 min.) Skatings State of the Art! Mit Chris Haslam, Willow, Daewon Song u.v.m.

20:00 UHR

RIO BREAKS (2010, R. Justin Mitchell, 80 min.) Die Teenager von Rio de Janeiros leben in den Favelas über den Traumstränden. Ihre Realität besteht aus Gang Fights und Drogendeals, doch Fabio und Rogerio träumen von einem Leben als Surf Pro

22:00 UHR

INTERNATIONALER KURZFILM CONTEST (R: Marten Persiehl, Cyrus Sutton, Lennart Girard, Chris McClean, Nic von Rupp, Jack Coleman u.a.) Mit dabei: die geniale Apocalypse-Now-Surf-Mockumentary „Three Foot Charlie“ (22 Min.) von Marten Persiel („This Ain’t California“). Darüber hinaus gibt es Kurzfilme aus Kalifornien, Australien, Portugal, Indien und UK.

Samstag, 7.7.2012
der 2te Tag des NORD \ NORDWEST Surf Skate Film FEST startet um:

14:00 UHR Foto Ausstellung: Ditten Mach/ Tom Riedel/ Tim Wendrich

16 :00 UHR

Europapremiere: HIGHWATER (2010, R: DANA BROWN, 90 min.) Bruce Browns („Endless Summer“) Sohn Dana Brown („Step into Liquid“), porträtiert einen Winter an O’ahus Northshore/ Hawaii.

18:00 UHR

ASPHALTSURFER (2011, R: S. Schorer, S. Schorer, M. Tremiliti, 114 min.) Eine Reise in die Skate-Geschichte der BRD. Interviews und Archivmaterial aus 30 Jahren Skateboarding mit u.a. Claus Grabke, Florian Böhm, Titus Dittmann u.v.m.

20:00 UHR

Europapremiere: HERE AND NOW (2012, R. Taylor Steele, Nathan Myers, 60 min.) Geniestreich von Regie-Guru Taylor Steele („Momentum“): 25 Persönlichkeiten aus der Surfwelt dokumentieren, was sie am 2. Mai 2012 in 24 Stunden erlebt haben. Mit u.a. Kelly Slater auf Fiji, Etan Blatt in New York, Alex Knost in Cali.

SIGHT SOUND (2011, R: Mikey DeTemple, 42 min.) DeTemples kunstvoller, poetischer Stil hat ein ganzes Genre neu belebt. Gedreht in Costa Rica, Barbados, Mexico. Mit u.a. Kassia Meador, Tyler Warren.

22:00 UHR:

Weltpremiere: HOMEGROWN SHORTIES CONTEST (2012, R: Chris McClean, Holmstrøm, Tom Frey, Mor Meluka, Oli Hartkopp, Oh Dawn, Yannick De Jager u.v.m.: Zehn Surffilmer kämpfen um die Gunst des Publikums. Die Bedingung: Alle Filme müssen an Nord- oder Ostsee gedreht worden sein. Mit Beiträgen aus Holland, UK, Deutschland, Dänemark und Schweden. 

Das Nord Nordwest Surf Film Fest Hamburg findet auch 2013 wieder statt. Alle Informationen zum Nord Nordwest Surf Film Fest findet ihr natürlich auch hier bei Rockfreaks-Surfblog.


Kommentare

NORD \ NORDWEST SURF SKATE FILM FEST HH — 1 Kommentar

  1. Nord/Nordwest Surf Skate Film Fest

    So, die ersten Filme wurden gezeigt, die Ausstellung bewundert und mein Fazit ist: es hat Spaß gemacht. Großartige Surf-Filme, gute Stimmung, das alles macht Lust auf mehr und ich freue mich auf die nächsten Tage, mit guten Surf-Filmen, guten Gesprächen und allem was dazu gehört. Weiter so Jens!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>